Start-up Beratung

Existenzgründung

Die erfolgreiche Existenzgründung eines Unternehmens erfordert mehrere Dinge:

  • Eine valide Idee
  • Ein starkes Team
  • Eine Methodik
  • Eine professionelle Ausführung

Die Idee ist wichtig, allerdings liegt der maßgebliche Erfolgsanteil auf der Ausführung „1% Idee, 99% Ausführung“.

Wir unterstützen Start-ups mit der bewährten Lean-Start-up Methode. Im Vordergrund steht dabei, Ihr Start-up möglichst schlank zu gestalten, um es schneller am Markt zu positionieren. Anstatt lange Entwicklungszeiten im Hinterzimmer zu erzeugen, können so bereits die Markterkenntnisse in die Weiterentwicklung miteinfließen.

Bei der eingesetzten Methodik beraten wir Existenzgründer von A-Z in allen notwendigen Fragen. Es handelt sich um ein aus Silicon Valley übernommenes Vorgehen, welches bereits bei tausenden Start-ups erfolgreich zum Einsatz kam.

Zu unseren Mitarbeitern und Startup Coaches zählen Direktoren des weltweit größten ‚Incubators‘ aus Silicon Valley, dem Founder Institute www.fi.co.

Zu den größten Fehlern bei Existenzgründungen zählen:

  • Start-ups bauen eine Lösung, die von niemandem benötigt wird: 36%
  • Start-ups stellen die falschen Leute ein, teilweise bedingt durch ein zu geringes Gehalt: 18%
  • Start-ups weisen eine mangelnde Fokussierung auf: 13%
  • Start-ups scheitern bei Sales & Marketing: 12%

Aus diesen Gründen ist eine bewährte Methodik wichtig.

Die Methodik von SUMMITIZE baut Schritt für Schritt aufeinander auf und garantiert, dass alle notwendigen Fragen beleuchtet und beantwortet sind. Folgende Bereiche werden dabei schrittweise durchgearbeitet.
SUMMITIZE 4 Phasen der Start-Up-Beratung

Zur Unterstützung der obigen Punkte, stellen wir außerdem nützliche Tools zur Verfügung, welche das Arbeiten vereinfachen und helfen dem Ziel näherzukommen, das Startup möglichst schnell am Markt zu platzieren.
Jeder Tag, den das Start-up (wenn auch mit reduziertem Angebot) auf dem Markt ist, ist wertvoll, um bereits Kundenfeedback zu erhalten, dieses zu analysieren und darauf zu reagieren.

Im Rahmen des Lean-Start-up-Prozesses helfen wir auch durch Coaching und bei der Definition des MVPs (Minimum Viable Products).
Sobald das MVP direkt oder nach erfolgten Modifikationen auf positive Resonanz stößt, kann das Produkt ausgebaut werden und die nächste Phase
angegangen werden, die „Acceleration Phase“.

Wenn Du Deine Träume nicht wahr machst, wird Dich irgendjemand einstellen,
um ihm zu helfen seine wahr zu machen.

Tony Gaskins

Motivations-Sprecher, Coach